©  apops - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Drei Löwen-Fans verurteilt

Sie haben randaliert und gepöbelt – jetzt müssen einige Fans des TSV 1860 München den Preis dafür zahlen. Vor dem Pfaffenhofener Amtsgericht wurden drei Löwen-Anhänger verurteilt. Nach der Niederlage in Ingolstadt gegen die Schanzer waren sie an Ausschreitungen im Zug beteiligt. Am härtesten erwischte es einen 29-jährigen. Er bekam eine sechsmonatige Freiheitsstrafe auf Bewährung und ein dreijähriges Stadionverbot. Schon vor drei Wochen waren zwei Löwen-Fans zu einer Freiheits- und einer Geldstrafe verurteilt worden.