Pfaffenhofen: DGB verweigert AfD Teilnahme an Podiumsdiskussion

Die Landtagswahlen in Bayern rücken langsam aber sicher näher. Im Landkreis Pfaffenhofen soll es deshalb eine Podiumsdiskussion geben mit den gängigen Parteien. Allerdings wird CSU-Politiker Karl Straub nicht daran teilnehmen. Er hat abgesagt, da die AfD nicht eingeladen ist. Er meinte gegenüber dem Donaukurier, dass man die AfD nicht toschweigen könne und man sich dieser Partei in der Diskussion stellen müsse. Er fordert eine Debattenkultur. Der DGB richtet die Podiumsdiskussion aus – bleibt jedoch bei seiner Linie: Er will die AfD wegen gewerkschaftsfeindlichen Positionen nicht dabei haben.