©  apops - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Datum vergessen – Gerichtsurteil

Ein vergessenes Datum ist einem Zusteller aus Pfaffenhofen zum Verhängnis geworden. Er hat sich jetzt vor Gericht verantworten müssen. Der 48-Jährige hatte bei einer förmlichen Austragung des Amtsgericht das Datum nicht eingetragen. Richtig blöd wurde es, als der Mann versuchte, den Fehler wieder gut zu machen – er trug nämlich ein falsches Datum ein. Dadurch gerieten aber die Fristen des Schreibens durcheinander. Jetzt ist der Mann zu einer Geldstrafe von 1.500 Euro verurteilt worden.