Pfaffenhofen: Bewährungsstrafe für Metzger

Schimmelartiger Belag auf Würsten, unhygienischer Arbeitsplatz – ein Metzgermeister aus dem Landkreis Pfaffenhofen ist deshalb vom Amtgericht Pfaffenhofen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Mann ist vor Gericht kein Unbekannter gewesen. Er musste sich bereits zum dritten Mal wegen ähnlicher Vergehen verantworten. 2009 und 2011 war der Mann zu Geldstrafen von insgesamt 18.000 Euro verurteilt worden. Jetzt hat ihn das Amtsgericht Pfaffenhofen zu 7 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Die Bewährung läuft 3 Jahre.