Pfaffenhofen: Bewährungsstrafe für brutale Prügel

Aus purer Eifersucht hat er brutal zugeschlagen und seine Ex-Freundin beinahe mit dem Kissen erstickt. Dafür ist ein 26-jähriger Mann jetzt vor dem Amtsgericht Pfaffenhofen zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Der Mann hatte die Tat gestanden. Die junge Frau war in der kurzen Beziehung immer wieder geschlagen worden. Im Sommer zog die 18-jährige aus seiner Wohnung aus. Als sie dann im August ihre Sachen holen wollte, kam es zunächst zur Versöhnung – bis er wieder eifersüchtig und ausfallend wurde. Die neun Monate Haft sind auf drei Jahre ausgesetzt. Der Verurteilte muss außerdem ein Anti-Agressionstraining absolvieren.