©  apops - Fotolia.com

Pfaffenhofen: Bewährung für Drogendealer

Ein Drogendealer aus Pfaffenhofen ist mit einer verhältnismäßig milden Strafe davongekommen. Das Schöffengericht verurteilte den 24-jährigen zu 20 Monaten Gefängnis auf Bewährung. Er hatte mehrmals Marihuana verkauft, unter anderem auch an einen Minderjährigen. Der Mann hatte alle Geschäfte zugegeben und Besserung gelobt. Außerdem sei seine Freundin sehr krank. Das wirkte sich leztendlich strafmildernd aus vor Gericht. Allerdings: Die 3.500 Euro aus dem Drogengeschäft muss er an die Staatskasse überweisen und die Prozesskosten übernehmen.