Pfaffenhofen: Beleuchtungskontrollen – viele Verstöße

Mit der Beleuchtung nehmen es viele Radler nicht so ernst. Die Polizei in Pfaffenhofen hat deshalb am Morgen im Berufs- und Schulverkehr Schwerpunktkontrollen durchgeführt. Das Ergebnis: Zahlreiche Verstöße innerhalb kürzester Zeit. Insbesondere im Bereich der Schulen wurden Radler mit defekten oder fehlenden Lampen festgestellt. Der Trend zum Mountainbike scheint eine Rolle zu spielen. Denn das hat in der Regel keine eigene Beleuchtung. Stirnlampen oder mobile Lampen sind aber in der Dunkelheit nicht erlaubt. Die Polizei appelliert daher insbesondere an die Eltern von radelnden Schülern, einen Blick auf die Beleuchtung der Fahrräder zu werfen.