Pfaffenhofen: BayWa-Areal verkauft

Damit endet ein Stück Pfaffenhofener Firmengeschichte: Das BayWa-Areal an der Münchenerstraße ist verkauft worden. Ein regionaler Investor hat sich das 14.000 Quadratmeter große Grundstück geschnappt. Die Größe entspricht etwa zwei Fussballfeldern. Damit steht dennoch nicht fest was dort passieren wird. Der Investor hat aber auch noch Zeit. Die Baywa wird den Betrieb auf dem Gelände noch ein paar Jahre aufrechterhalten. Pfaffenhofens Bürgermeister Herker würde sich freuen, wenn später ein paar öffentliche Parkplätze in der Planung enthalten sind.