Pfaffenhofen: Ausgezeichnetes Umweltprojekt

Pfaffenhofen hat ein augezeichnetes Umweltprojekt an den Start gebracht – und wird jetzt mit einem Preisgeld im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt““ belohnt. Die Stadt möchte im Bereich entlang des Gerolsbachs zwischen der Schrobenhausener Straße und der Adolf-Rebl-Straße die biologische Vielfalt fördern. Das soll durch die Schaffung zusätzlicher Lebensräume realisiert werden: Unter anderem durch Hecken, Stauden oder Aufschüttungen. Auch die Umweltbildung kommt nicht zu kurz: Mit Lehr- und Erlebnispfad oder Bürgeraktionen wie z. B. Baumpflanzungen. Informationen zu den 40 ausgezeichneten Projektideen finden Sie unter www.wettbewerb-naturstadt.de