Pfaffenhofen: Auch Morddrohung gegen Bürgermeister Herker

Vor dem Hintergrund der Moschee-Einweihung in Pfaffenhofen spitzt sich die Situation zu. Auch der erste Bürgermeister Thomas Herker hat eine Morddrohung per e-mail erhalten. Herker war seinem Stellvertreter Roland Dörfler zur Seite gestanden, als der eine anonyme Drohung bekommen hatte. Dörfler hatte Partei ergriffen für die türkisch-islamische Gemeinde und sich abfällig über Islamkritiker geäußert Die haben für den Tag der Eröffnung eine Kundgebung angemeldet.