Pfaffenhofen: Asylhelfer auf der Suche

Die Zahl der Flüchtlinge hat in den vergangenen Wochen zwar abgenommen, trotzdem werden auch weiterhin fleissige Helfer gebraucht. So wie in Pfaffenhofen beim dortigen Asylhelferkreis. Seit einigen Monaten meldeten sich kaum noch Freiwillige, die bei der Betreuung von Flüchtlingen mithelfen. Derzeit kümmern sich rund 60 aktive Mitglieder um gut 250 Asylbewerber. Sollte es eine neue Unterkunft im Gewerbegebiet Kuglhof geben, dann fehlen auf einen Schlag bis zu 40 Ehrenamtliche. Das ist mit ein Grund, warum die Pfaffenhofener Asylhelfer derzeit händeringend auf der Suche nach Freiwilligen sind.