© Landgericht Ingolstadt

Pfaffenhofen: 3 Jahre für Attacke am Kebap-Haus

Nach einer Messerattacke vor einem Pfaffenhofener Dönerladen muss ein Mann für drei Jahre in Haft. Zudem muss er Schmerzensgeld bezahlen. Das Urteil fiel gestern vor dem Ingolstädter Landgericht. Der 40-Jährige war Anfang des Jahres mit einem Bekannten in dem Geschäft in der Pfaffenhofener Innenstadt in Streit geraten und hatte ihn anschließend mit einem Messer an Ohr und Hals verletzt.