© Polizeisirene

Peutenhausen/Schrobenhausen: Zwei Schlägereien

Gleich zwei Schlägereien haben am Wochenende die Schrobenhausener Polizei beschäftigt. Am Samstag Abend gerieten sich in einer Asylunterkunft in Peutenhausen zwei Frauen in die Haare. Zuerst stritten sich die Kinder der beiden, anschließend ging die Mütter aufeinander los und liessen ihre Fäuste sprechen. Nach der Behandlung der Wunden im Krankenhaus gab es von der Polizei gegen beide ein Strafverfahren. In der Nacht zum Sonntag eskalierte ein Streit zwischen Jugendlichen am Schrobenhausener Busbahnhof. Insgesamt drei Streithähne waren in eine Schlägerei verwickelt, wobei ein 16-jähriges Mädchen leicht verletzt wurde. Der Grund für die Auseinandersetzung ist unklar, auch hier gab es Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung.