Panther versumpfen im Tabellenkeller

Die Panther kommen einfach nicht in Schwung – Radio IN- Eishockeyexperte spricht zum ersten Mal von einer „verkorksten Saison“ und nimmt das Wort „Trainerwechsel“ in den Mund.
Das Spiel gegen die Iserlohn Roosters endete 2:4. Und das obwohl die Roosters eigentlich zu den schlechtesten Auswärtsmannschaften der Liga zählen – in Ingolstadt waren sie absolut spielbestimmend und konnten mit einem Sieg gegen den ERCI glänzen.

Somit bleiben die Panther Schlusslicht in der Tabelle der DEL. –
Am Sonntag müssen sie bei den Krefelder Pinguinen ran – Spielbeginn  ist um 14 Uhr 30 – Radio IN berichtet live in Einblendungen.