Paderborn: Pokal-Aus für den FC Ingolstadt

Endstation Achtelfinale! Der FC Ingolstadt hat am Abend das DFB-Pokalspiel gegen den SC Paderborn mit 0:1 verloren. Das entscheidene Tor fiel in der 56. Minute. Paderborn steht damit erstmals in seiner Vereinsgeschichte im Viertelfinale des Pokals – ein Meilenstein, den die Schanzer bisher noch nicht erreicht haben. Das Team um Trainer Stefan Leitl hat nun Weihnachtsurlaub, Anfang Januar geht es ins Trainingslager.