Oberstimm: Rossmarkt mit Änderungen

Ist der Rossmarkt am Barthelmarkt noch zeitgemäß? Eine Online-Petition hatte im vergangenen Jahr die Abschaffung des kultigen Treibens gefordert. Ziegen, Lamas und Co können aber auch in Zukunft noch gekauft werden. Allerdings wird’s einige Änderungen geben. Die Tiere dürfen zwar weiterhin verkauft werden, sollen aber nicht mehr am Barthelmarkt übergeben werden. Stattdessen müssen die Käufer die Tiere innerhalb von acht Tagen vom entsprechendem Hof abholen. Damit soll verhindert werden, dass Betrunkene sich die Tiere aus Spaßzwecken kaufen.