© Polizeisirene

Oberstimm: Polizei zieht Barthelmarktbilanz

Auf dem Barthelmarkt ist in diesem Jahr weitgehend friedlich gefeiert worden – diese Bilanz hat jetzt die Polizei gezogen. Insgesamt sind an den vier Festtagen 22 Körperverletzungen und sechs Diebstähle gemeldet worden. Fünf Personen mussten in Gewahrsam genommen werden. Am Samstag hat ein bislang unbekannte Täter in einem Festzelt Reizgas versprüht und dabei 20 Menschen leicht verletzt. Die Polizei ermittelt weiter und bittet Zeugen sich zu melden. Gestern Abend wurde eine 17jährige sexuell belästigt. Der Täter fasste ihr unvermittelt in den Ausschnitt. Andere Festbesucher hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.