Oberstimm: Diebstähle und Raufereien auf dem Barthelmarkt

Das Feiervergnügen auf dem größten und ältesten Volksfest der Region ist etwas getrübt worden: Einem 15-jährigen Rohrbacher wurde das Handy beim Anstehen an einem Fahrgeschäft aus der Hose geklaut. An einem Verkaufsstand stahl jemand einem Schausteller den Geldbeutel mit 300 Euro. Auch eine Festzeltbedienung wurde beklaut, hier war der Betrag vierstellig. Es kam dann im Zelt zu einer spontanen Spendenaktion für die Frau, immerhin konnten mehrere Hundert Euro für sie gesammelt werden. Vor allem in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde außerdem viel geschlägert- immer war Alkohol im Spiel. Die meisten Platzwunden konnten aber vor Ort versorgt werden, nur wenige mussten ins Krankenhaus.