© © Paulista - Fotolia.com

Oberhausen: Zündelnde Kinder

Zündelnde Kinder hätten am Wochenende in Oberhausen im Kreis Neuburg-Schrobenhausen beinahe eine Katastrophe ausgelöst. Einer aufmerksamen Anwohnerin ist es am Samstag Nachmittag zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Sie bemerkte plötzlich Rauch am Gemeindestadl in der Hauptstraße und rief die Feuerwehr. Durch das schnelle Eingreifen blieb es bei einem kleinen Feuer. Die Verursacher gingen der Polizei bald darauf ins Netz. Zwei Kinder waren mit Diesel und Zündhölzern am Stadl zugange und hatten den Brand ausgelöst. Ein Bub gestand den Beamten das gefährliche Spiel mit dem Feuer. Die Höhe des entstanden Schadens ist nicht bekannt. Der Oberhausener Gemeindestadl ist baufällig und wartet bereits auf die Abrissbirne.