© Pfaffenhofen

Oberhausen: Lärmschutzwand wird erneuert

Ab heute müssen sich Autofahrer auf Behinderungen an der B16 bei Unterhausen einstellen. Die Lärmschutzwand soll ersetzt werden. Wegen der Bauarbeiten wird der Verkehr über eine Ampel geregelt. Die Fahrspur wird auf Höhe der Ausfahrt Sinning auf eine Fahrspur verengt. Der Rückbau der bestehenden Gabionenwand soll bis 18. Dezember beendet sein – die neue Lärmschutzwand soll bis Sommer 2021 fertig sein. Kostenpunkt für die Maßnahme: 2,3 Millionen Euro.