Neue Betrugsmasche

Eine ganz neue Betrugsmasche ist in Pfaffenhofen aufgetaucht: Eine 52-Jährige bekam gestern einen Brief – angeblich von der Münchner Staatsanwaltschaft. Darin wurde sie aufgefordert, 48-tausend Euro zu zahlen.

Besonders gerissen: Das Schreiben war sogar mit einem Aktenzeichen versehen. Das Ganze stellte sich als dreiste Fälschung heraus. Die Polizei warnt vor solchen Briefen und bittet weitere Betroffene, sich zu melden.