©  apops - Fotolia.com

Neuburg/Pfaffenhofen: Stalker verurteilt

Ein Pfaffenhofener ist vor dem Amtsgericht Neuburg wegen Stalkings zu eineinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die Verkündung bekam er gestern nicht mit. Der 40-jährige hatte zuvor bei der Verhandlung rumgebrüllt und wurde aus dem Gerichtssaal gebracht. Der Mann hatte mehrere Jahre eine alleinerziehende Mutter gestalkt und war deshalb auch schon insgesamt dreimal vorbestraft. An Auflagen hatte er sich in den vergangenen zwei Jahren nie gehalten. Jetzt muss der Mann eine Haftstrafe absitzen, ohne Bewährung.