Neuburg/Ingolstadt: Vergewaltiger in Rostock gefasst

Nach ihm hat die Kripo Ingolstadt bundesweit gefahndet: In Rostock ist der Bundespolizei jetzt ein mutmaßlicher Sex-Täter ins Netz gegangen. Ihm wird unter anderem Vergewaltigung vorgeworfen. Nach der Tat am Donnerstag war der 50-jährige Schwede mit seinem Lkw in seine Heimat unterwegs. Am Seehafen in Rostock konnte der Mann an der Überfahrt gehindert werden. Der Verdächtige sitzt in der Justizvollzugsanstalt Waldeck bei Rostock in Untersuchungshaft.