© istockphoto_RichardGoerg

Aufwärtstrend bei Neuburger Milchwerke

Es sind keine rosigen Zeiten für die Neuburger Milchwerke: die erste Jahreshälfte lief’s eher mau. Aber jetzt soll’s aufwärts gehen: Der Standort ist sicher, hieß es jetzt.  Auch weil die Neuburger Milchwerke künftig noch enger mit der Omira-Gruppe zusammen arbeiten wollen. Wichtig wären auch angemessene Milchpreise: die gab es zuletzt nicht, weil Billig-Supermärkte die Preise immer wieder drückten. Vergangenes Jahr mussten die Neuburger Milchwerke unter anderem deswegen 15 Millionen Euro Verlust hinnehmen.