© istockphoto_adl21

Neuburg/Burgheim: Winterplan für Flüchtlinge

Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen will Asylbewerbern helfen. Sie könnten zum Beispiel in der Gemeinde Burgheim unterkommen. Der Bahnhof wäre für die sogenannten „Fehlbeleger“ besonders geeignet, heißt es. Sämtliche Reparaturkosten am Gebäude würde eine Sanitärfirma kostenlos übernehmen. So könnten schon diesen Winter bis zu zehn Asylbewerber dort leben. Auch eine Flüchtlingsunterkunft in Neuburg zeichnet sich ab: Heute wird im Kreistag darüber entschieden, ob die Lassigny-Kaserne an der Donauwörtherstraße in Frage kommt- die gehört nämlich dem Bund.