Neuburg: Zweite Sprengung bei Arco-Felsen

Vergangene Woche ist die Felsnase unterhalb des Neuburger Arco-Schlösschens gesprengt worden. Allerdings ist das Problem mit dem absturzgefährdeden Felsen wie erwartet noch nicht aus der Welt. Eine zweite Sprengung ist notwendig, um auf Nummer sicher zu gehen. Die soll in den kommenden Tagen stattfinden. Wie schon bei ersten Knall gibt es aus Sicherheitsgründen keinen konkreten Termin. Zuvor erfolgt eine weiträumige Sperrung rund um den Arco-Felsen.

Ein Video der ersten Sprengung: