© Polizeisirene

Neuburg: Zum Prügeln verabredet

Es ist ein Trend, der sonst nur bei Hooligans bekannt ist: Menschen treffen sich zu einer Massenschlägerei. Das ist am Wochenende in Neuburg passiert: Mehr als 50 Jugendliche gingen am Schrannenplatz aufeinander los. Ein Zeuge meldete einen Verletzten, der verschwand jedoch beim Eintreffen der Polizei. Von 30 Jugendlichen wurden die Personalien aufgenommen, sie sind zwischen 15 und 22 Jahren alt. Wie und warum die Massenschlägerei angezettelt wurde, wollten sie nicht sagen.