©  apops - Fotolia.com

Neuburg: Zu viel Alkohol auf Weihnachtsfeier

Wie konnte es dazu kommen? Diese Frage stellte sich gerstern vor Gericht vor allem der Angeklagte aus Neuburg. Bislang war der Familienvater nicht auffällig gewesen – bis zur Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr. Da hatte er so viel getrunken, dass er einem anderen ein Weizenglas auf den Kopf schlug. Eine acht Zentimeter große Schnittwunde klaffte auf dessen Stirn. Jetzt stand der 46-Jährige Täter vor Gericht: Er wurde zu sechs Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe verurteilt.