Neuburg: Wutausbruch könnte teuer werden

Sein Unmut gegen einen anderen Autofahrer könnte für einen Mann heute teuer werden. Er steht wegen Beleidigung vor Gericht. Der wütende Autofahrer soll die „Scheibenwischerbewegung“ gezeigt haben und könnte dafür bis zu 1.000 Euro Bußgeld bekommen. Außerdem stehen zwei Männer wegen Körperverletzung vor Gericht. Der eine soll bei einer Schlägerei vor einer Bar ausgeteilt haben, der andere schlug einen Polizisten betrunken mit der Faust.