© © Robert Kneschke - Fotolia.com

Neuburg: Wohnheim für die Berufsschule wird gebaut

Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen investiert weiter in die Schulen. Das dringend benötigte Wohnheim für die Berufsschule an der Monheimerstraße ist jetzt beschlossen worden. Für rund 7 Millionen Euro sollen Schlafplätze für 120 Schüler und eine Mensa entstehen. Geplanter Baubeginn ist im Frühjahr, bis zum Schulbeginn 2019 soll alles fertig sein. Im Schulzentrum an der Monheimerstraße werden derzeit 1.200 Auszubildende unterrichtet, die Unterkünfte werden für Berufe wie zum Beispiel Baugeräteführer gebraucht. Deren Azubis kommen aus ganz Bayern nach Neuburg und werden meist im Block unterrichtet.