Neuburg: Wirtschaftsprüfer untersuchen Stadtwerke

Die Neuburger Stadtwerke stehen finanziell gesehen nicht besonders gut da. Für das vergangene Jahr wird erneut mit einem Verlust in Höhe von 3,5 Millionen Euro gerechnet. Aber warum läuft es nicht rund bei den Stadtwerken – das soll jetzt ein externer Wirtschaftsprüfer herausfinden. Besonders negativ zu Buche schlägt weiterhin der Bereich Bäder: Er verzeichnet laut Neuburger Rundschau einen Verlust von 2,3 Millionen Euro. Die Sparte Verkehr schlägt noch einmal mit fast einer dreiviertel Million Euro Minus zu Buche.