© © Marco2811 - Fotolia.com

Neuburg: Weniger Asylbewerber

Etwas Entspannung ist bei der Zahl der Asylbewerber im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in Sicht. Bisher musste der Landkreis jede Woche 39 Asylsuchende aufnehmen. Jetzt wurde die Quote auf 23 Menschen gesenkt. Der Grund dafür ist eine geänderte Verteilung aus den Warteeinrichtungen in Erding und Feldkirchen. Das Landratsamt befürchtet allerdings, dass die Zuteilung schon im Februar wieder nach oben geht. Wie berichtet, werden deshalb zwei weitere Stockwerke des Gebäudes fünf der Lassigny-Kaserne zu Unterkünften umgebaut.