Neuburg: Weinkeller im Rathaus

Eine Idee die Weinkenner begrüßen dürften: Der Keller des Neuburger Rathauses könnte zu einem historischen Weinkeller umgebaut werden. Zumindest wenn es nach der Idee von Stadtheimatpfleger Roland Thiele geht: Er hat genau das im Bauauschuss vorgeschlagen. Der historische Weinkeller könnte bei Stadtführungen gezeigt werden. Eine Wand soll mit einem Bild eines historischen Weinkellers bedeckt werden – selbstverständlich werden dann dort auch Weine gelagert. Die Idee mit dem Weinkeller ist nicht ganz neu: Bis ins 19. Jahrhundert diente der Keller tatsächlich als Aufbewahrungsort für edle Tropfen.