Neuburg: Wegen sexuellem Missbrauch verurteilt

Laut Anklage soll er zwei Kinder über 1.700 Mal sexuell missbraucht haben. Als „Ersatz-Opa“ habe der Mann aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen das Vertrauen der Familie ausgenutzt. Lediglich vier der vorgeworfenen Fälle konnten dem 72-Jährigen nachgewiesen werden. Er wurde zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt.