Neuburg: Wegen falscher Verdächtigung vor Gericht

Wer einen anderen einer Straftat bezichtigt, die der gar nicht begangen hat, der macht sich ebenfalls strafbar. Wegen Falscher Verdächtigung muss sich ab heute ein Mann am Neuburger Amtsgericht verantworten. Er soll falsche Angaben zu einem Drogengeschäft gemacht haben. Außerdem werden heute am Neuburger Amtsgericht auch noch zwei Körperverletzungsfälle verhandelt.