Neuburg: Warnung vor Schulden

Die schwarze Null bei den Neuburger Finanzen ist das große Ziel gewesen und das wurde auch erreicht. Neue Kindergärten, Sozialwohnungen und andere große Bauprojekte kosten allerdings Geld. Deshalb stemmt Neuburg derzeit rund 24 Millionen Euro Schulden, das sind 831 Euro pro Einwohner. Jetzt hat sich Stadtkämmerer Markus Häckl eingeschaltet und vor neuen Schulden gewarnt, so der Donaukurier. Schwarzes Schaf seien dabei die Stadtwerke, so der Finanzchef. Bis Jahresende rechnet er dort mit 49 Millionen Euro Schulden. Jetzt heisst es auf die Finanzbremse drücken und Maß und Ziel bei Investitionen in Neuburg finden.