Neuburg: Wahlplakate sorgen für Ärger

In Neuburg sorgen Wahlplakate zur Bundestagswahl für ordentlich Zündstoff und Verwirrung. Anlass ist die Plakatierung der Gruppierung „Die Partei“. Auf deren Schildern sind unter anderem Sprüche wie „Nazis töten“. Einigen Neuburgern gefällt das gar nicht und es hagelte auch schon Beschwerden im Rathaus. Die Stadt Neuburg ist allerdings machtlos. Die Wahlplakate sind soweit rechtens und dürfen damit hängen bleiben. Nur wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen, darf die Verwaltung eingreifen.