Neuburg: Vorläufiger Stopp von Bauprojekten

Drei große Bauprojekte der Stadt Neuburg werden vorerst auf Eis gelegt: Dabei handelt es sich um die Erweiterung der Grundschule am Schwalbanger, den Wohnungsbau am Siedlerweg und die Erweiterung des Brändström-Kindergartens.  Schuld an dem Stopp ist ein Urteil des europäschen Gerichtshofs zu der deutschen Honorarordnung für Architekten und Ingenieure.  Sie legt Mindest- und Höchstsätze für die Honorare fest- das ist aber laut Urteil unzulässig.  Deshalb muss die Stadt bei allen Bauvorhaben von mindestens jeweils zwei anderen Planungsbüros weitere Honorarangebote einholen. Dadurch kommt es zu entsprechenden Verzögerungen.