Neuburg: Vorbildliche Jubiläums-Kläranlage

Irgendwo muss es ja hin, das Abwasser aus den Häusern. In Neuburg landet das seit mittlerweile 50 Jahren im Klärwerk. Das Jubiläum ist gestern groß gefeiert worden, unter anderem mit Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf. Sie lobte die Anlage und bezeichnete sie sogar als vorbildlich. Schließlich wird das Wasser dort zu 99 Prozent gereinigt, bevor es in die Donau fliesst. Das lässt sich die Stadt auch was kosten. Seit der Eröffnung investierte sie knapp 90 Millionen Euro in die Kläranlage. Die steht heute übrigens auch für alle Interessierten offen. Der Tag der offenen Tür im Neuburger Klärwerk geht von 10 bis 16 Uhr.