Neuburg. Viele neue Donau-Bewohner

Die Donau bei Neuburg hat seit dem Wochenende auf einen Schlag viele neue Bewohner. Der Fischereiverein, die Koppelfischer und der Kraftwerksbetreiber setzten am Samstag viele Karpfen, Hechte und andere Fische aus. Insgesamt 3.000 Kilo im Wert von gut 15.000 Euro waren es. Die Aktion gibt es jedes Jahr im November, um den Fischverlust durch Turbinen und Staustufen auszugleichen. Deshalb trägt der Kraftwerksbetreiber auch einen Teil der Kosten.