Neuburg: Viel Geld vom Staat

Geldgeschenke nimmt man doch immer gerne an. Das gilt auch für Städte wie Neuburg. Die Stadtväter dort freuen sich jetzt über einen wahren Geldsegen vom Freistaat Bayern. Zum einen gibt es 200.000 Euro für den Denkmalschutz. Zum anderenwerden über eine halbe Million Euro für das Programm „Aktive Zentren“ an die Stadt überwiesen. Damit wird in Neuburg unter anderem auch die momentan laufende Neugestaltung des Oswaldplatzes unterstützt.