© istockphoto

Neuburg: Viel Geld für mehr Lebensqualität

Mehr Lebensqualität in Städten und Gemeinden – dieses Ziel hat sich das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ auf die Fahnen geschrieben. Insgesamt verteilt der Freistaat in diesem Jahr über achteinhalb Millionen Euro. Auf Geld aus dem Fördertopf darf sich auch Neuburg freuen. Die Ottheinrichstadt bekommt eine Finanzspritze über 182.000 Euro. Die Mittel sollen unter anderem für das Ostend und den Schwalbanger verwendet werden. Neben Neuburg profitiert auch der große Nachbar Ingolstadt. Dorthin fliessen insgesamt 180.000 Euro.