© istockphoto

Neuburg: Viel Geld für Denkmäler

Die Stadt Neuburg freut sich über einen Geldsegen für die denkmalgeschützte obere Altstadt. Aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm gibt es 30.000 Euro. Das gab Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gestern bekannt. Neben Neuburg gibt es auch für Ingolstadt eine 240.000 Euro schwere Finanzspritze für den Denkmalschutz. Insgesamt unterstützt das Programm in Oberbayern in diesem Jahr 22 historische Stadt- und Ortskerne mit fast vier Millionen Euro.