© © Paulista - Fotolia.com

Neuburg: Versuchte Brandstiftung bei der Tafel

In der Nacht auf gestern hat jemand versucht in der Neuburger Tafel ein Feuer zu legen. Der unbekannte Täter hat ein Papiertaschentuch mit einer brennbaren Flüssigkeit getränkt, es angezündet und über ein gekipptes Fenster in den Raum geworfen. Die Flammen dürften allerdings in kurzer Zeit selbst erloschen sein, dennoch entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Die Kripo Ingolstadt hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen. Eventuelle Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.