Neuburg: Verluste bei den Weißstörchen

Die Freude ist groß gewesen im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. An allen zehn möglichen Standorten zogen Weißstorchenpaare ein und sorgten für Nachwuchs. Mittlerweile sieht es nicht mehr ganz so rosig aus. Viele Jungvögel haben das teils kalte Wetter nicht überlebt. Im Dorf Baiern wurde ein Junges tot gefunden. In Stengelheim gibt es nur noch zwei Jungstörche. Mitte Juni wird der Nachwuchs wohl die ersten Flugversuche unternehmen. Im vergangenen Jahr überlebten im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen insgesamt 26 junge Störche.