Neuburg: Verletzter zieht Messer im Krankenwagen

Ein verletzter Asylbewerber hat in Neuburg zwei Sanitäter mit einem Messer bedroht. Der Rettungswagen war heute früh kurz nach drei in die Unterkunft geschickt worden, weil dort ein 25-jähriger nach einer Schlägerei eine Verletzung am Auge hatte.  Im Rettungswagen zog der 25-Jährige plötzlich ein Dönermesser aus seiner Hose und bedrohte damit die zwei Sanitäter. Einer konnte ihm die Waffe aus der Hand schlagen. Danach gelang es den Beiden, den Mann zu überwältigen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Nach der Versorgung seiner Wunde wurde der 25-Jährige vorläufig festgenommen.