Neuburg: Vater wegen Mißbrauch der Töchter vor Gericht

Er soll seine beiden Töchter sexuell missbraucht haben, deswegen steht ein 54-jähriger aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zur Zeit vor dem Amtsgericht Neuburg. Konkret wird dem Mann vorgeworfen, sich in vier Fällen an seinen damals noch minderjährigen Töchtern vergangen zu haben. Beide sagten zum Prozessauftakt gestern unter Tränen gegen den Vater aus. Der Beschuldigte schwieg zu den Vorwürfen. Ein Urteil im Mißbrauchsprozess steht noch aus, da weitere Zeugen vernommen werden müssen. Die Verhandlung am Neuburger Amtsgericht wird in zwei Wochen fortgesetzt.