Neuburg: Unterschriftenaktion für Einbahnstraßenring

Das Aktionsbündnis „Nein zu dieser Scheinlösung – keine Joshofener Brücke“ sammelt ab heute Unterschriften in Neuburg. Die Brückengegner fordern eine probeweise Einführung eines Einbahnstraßenrings für drei Monate. Mit Hilfe der Unteschriften wollen die Brückengegner ein Bürgerbegehren einleiten. Heute stehen sie mit ihrer Liste ab neun Uhr am Schrannenplatz. Mittags wechseln sie dann zum Marktkauf.