Neuburg: Unfallschwerpunkt soll entschärft werden

Die Auffahrt auf die B16 vom Neuburger Südpark gilt seit jeher als Unfallschwerpunkt. Dem soll im September ein Ende gesetzt werden. Dann stehen Bauarbeiten an, die die unfallträchtige Einmündung verkehrssicherer machen soll. Dann soll über zwei Schleifen nur noch das Rechtsein- und abbiegen möglich sein. Die Baukosten liegen bei etwa 8 Millionen Euro. Geplante Bauzeit circa zweieinhalb bis drei Jahre. Eine Vollsperrung ist erst am Ende der Bauphase nötig.