© Polizei Nachrichten

Neuburg: Unfallgefahr wegen Ölspur

Die Einsatzkräfte rund um Neuburg dürften stinkwütend sein: Ein unbekannter Autofahrer hat am Samstag eine Dieselspur quer durch den Landkreis gezogen und damit sogar einen Unfall verursacht. Feuerwehren, Polizei und Straßemmeisterei waren einen halben Tag im Einsatz, um den Schaden zu beseitigen. Die Spur reichte vom Oswaldplatz in Neuburg durch die Innenstadt bis nach Riedensheim.  Dort kam es durch die Ölspur zu dem Verkehrsunfall, der aber ohne Schaden ausging. Reinigungsarbeiten waren außerdem noch an der Staustufe Bertoldsheim, an der Auffahrt zur B16 bei Burgheim und am Donauwörther Berg bei Neuburg nötig. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Neuburg entgegen.